2018 Protokoll GWEF Sitzung Belgien

Bericht der GWEF-Sitzung in Duffel, Belgien am Freitag, 04. Mai 2018

www.GOLDWING-EUROPEAN-FEDERATION.EU 

 

von Hanspeter Lüdin, Interrep                                                    7- Juni 2018 

 

27 Mitgliederländer der GWEF waren anwesend oder vertreten. Also vollzählig.

Die Interreps von Schweden und der Schweiz waren zum ersten Mal anwesend.

Alex Lemoyne eröffnet die Sitzung und begrüsst die Anwesenden.

Der Sekretär Edwin Devey erwähnt, dass die Kommunikation und den momentanen Informationsaustausch mit dem OK für das Slowenien Treffen sehr zäh und beschwerlich voran geht. Er hofft, dass trotz dieser Umstände alles gut wird und das ‘’35th Anniversary Treffen’’ ein Erfolg wird.

Das Protokoll der Sitzung vom 16. September in Luxemburg wird mit 27 Stimmen angenommen.

Einmal mehr wird darauf hingewiesen, dass viele Flyer nicht vollständig sind. Auf vielen fehlt die Adresse des Treffen Platzes, nur die Koordinaten reichen nicht!

Der Kassabericht wird verteilt und die Kassierin Lesley kommentiert die Abrechnung von 2017.

Die Abrechnung Sie schliesst mit einem Defizit von 9'278.79 Euro. Das Kapital am 31.12.2017 beläuft sich auf Euro 31'609.18.

Die Kassiererin Lesley Snell wird mit 26 zu 1 als Kassiererin der GWEF wieder gewählt worden. 

 

Unendliche Geschichte Goldwing Club Griechenland

Trotz dem durch das ″Cour de Justice de Belgique″ gefällte Urteil im Rechtsstreit zwischen der GWEF und einem ehemaligen Mitglied des Goldwing Club hat dieser wieder angefangen ein weiteres Verfahren einzuleiten.

Eine erste Anhörung hat bereits am 9. April stattgefunden.

Eine Weitere ist voraussichtlich angesetzt für September 2018.

Daher wird mit weiteren hohen Kosten gerechnet, was die GWEF nicht akzeptieren will und kann.

Aus diesem Grund hat die Versammlung mit 20 Ja, 4 Nein und 2 Enthaltungen den sofortigen Ausschluss der Kings Riders beschlossen.

Es wurde nochmal darauf hingewiesen, dass es sich bei diesem Entschluss um keinerlei persönlich Gründe gegenüber den Mitgliedern handelt, sondern dies der einzige Weg ist, diesem Streit, der eigentlich zwischen den beiden griechischen Clubs ausgetragen wird, aus dem Weg zu gehen und Gerichts- und Verfahrenskosten zu vermeiden, bzw. so tief wie möglich zu halten.

Der Entscheid muss in einer weiteren Vorstandssitzung der GWEF am 2. Juni bestätigt werden. Bis dahin darf noch nichts nach aussen dringen.

Man hofft die Sache somit endlich abschliessen zu können und weitere Kosten definitiv zu vermeidn. Wir danken Edwin und allen Personen, die viel Zeit in diese aufreibende und zeitraubende Angelegenheit gesteckt haben.

Die geänderten GWEF Regeln und Bedingungen für die Durchführung eines offiziellen GWEF Events wurden mit 24 Ja und 3 Nein Stimmen angenommen.

Die ebenfalls geänderten Regeln für den GWEF Touring Award wurden ebenfalls mit 24 Ja und 3 Nein Stimmen angenommen.

Die beiden Interreps von Irland und England bemängelten, dass die Vorlage für die zur Abstimmung stehenden Anpassungen nicht, wie in den Statuten geschrieben 60 Tage vor der Versammlung in schriftlicher Form eingegangen sind.

Allerdings waren die Unterlagen per Mail rechtzeitig verschickt worden.

Die Abstimmung betr. eines unter GWEF Regeln laufenden Balkan Meetings wurde gestrichen.

Die Abstimmung betr. Zustimmung des GWEF, für die Kings Riders Griechenland, um in den sozialen Medien aufzutreten, wurde infolge des bereits entschiedenen Ausschlusses gestrichen.

Die Diskussion, dem Vorstand und den Mitgliedern des GWCGR die Teilnahme an den von den Kings Rides durchgeführten GWEF Treffen zu verbieten, wurde infolge des bereits erfolgten Ausschlusses gestrichen.

Update Organisation ‘’35th. Anniversary Treffen’’

Edwin betont nochmal, dass es momentan sehr chaotisch ist. Dass der gesamte Informationsfluss und Austausch sehr schleppend ist. Es wird zeitweise nicht auf Fragen von den GWEF Veantwortlichen geantwortet.

 

Der Interep entschuldigt sich in aller Form dafür und vesichert, dass alles im grünen Breich ist.

 

Alle benöigten Gesuche um Erteilung sämtlicher benötigter Bewilligungen sind rechtzeitig gestellt worden. Jedoch werden diese in Slowenien nur ca. 3 Wochen vor dem entsprechenden Anlass erteilt.

 

Das Budget scheint gefärdet.

 

Die Preise der T-Shirts sind angeblich nun EUR 8.80 pro Stk. anstelle der vorgegebenen EUR 4.-

 

Um die Sitzung nicht unnötig in die Länge zu ziehen, findet im Anschluss ein gesondertes Meeting mit dem Vorstand und den Organisatoren des Slowenien Treffens statt.

 

Treffenkalender 2019 + 2020 Griechenland fällt aus, daher rutschen Bulgarien und Türkei 1 Woche vor.

 

Finnland und Norwegen haben 2020 unter sich getauscht.

 

De Treffenkalende 2020 wird mit 26 Ja zu 1 Nein Stimme angenommen.

 

Dem Webmaster der GWEF wird für ein Jahr freier Eintritt zu allen GWEF Treffen bewilligt. Dies wird dann von Jahr zu Jahr wieder neu abgestimmt, bzw bestätigt.

 

Infolge einiger gestrichener Traktanden, konnte die Sitzung bereits um 18.00h beendet werden.

  

Hanspeter Lüdin

Interrep GWCCH